Über mich

Herzlich Willkommen auf VELOWANDERN.ch !


Meine Webseite stellt Ihnen Velotouren im schweizerisch-französischen Grenzbereich zur Verfügung. Das Gebiet, das sich halbkreisförmig - von Genf bis Basel - nordwestlich an die Schweiz anschliesst, hat es mir sehr angetan. Der Slogan für meine Homepage könnte deshalb folgendermassen lauten: "Von St-Amour nach Liebsdorf".

Mein Name ist Roman Stahel, und ich wohne mit meiner Lebenspartnerin in Bern. Ich geniesse es, in dieser schönen Stadt an der Aare zu leben. Von hier aus sind wir schnell im Jura (für Velofahrten) oder im Berner Oberland (für Wanderungen).

Fragen der Mobilität, des immer rasanter anwachsenden Verkehrs und der sinnvollen Freizeitgestaltung interessieren mich. Diese Themen und Fragen des Umweltschutzes stehen für mich im Vordergrund. Deshalb bin ich auch Mitglied des Verkehrsclubs der Schweiz (VCS) und der Interessengemeinschaft Pro Velo.

Für meine Reisen benütze ich den öffentlichen Verkehr. Ein Auto besitze ich nicht. Ich bin in der glücklichen Lage, nicht darauf angewiesen zu sein. Wenn ich dringend ein Transportmittel benötige, so miete ich ein Auto. Oder bitte Freunde und Freundinnen darum. Oder rufe ein Taxi. Oder wäre wirklich einmal für längere Zeit ein Auto nötig , würde ich mich bei Mobility anmelden.

Was mir hingegen zur Verfügung steht, ist ein Bahn-Generalabonnement (GA) und ein GA für den Velo-Selbstverlad. Mit diesen beiden Ausweisen bewege ich mich sozusagen uneingeschränkt im Land. In der Schweiz ist das GA ein vortrefflicher Auto-Ersatz, denn bei uns ist das Netz von Bahn, Bus und Schiff sehr gut ausgebaut. Zudem gilt bei uns seit 1987 der Taktfahrplan. Damit bin ich ausreichend bedient und schnell an einem x-beliebigen Ort in der Schweiz. Bei meinen Tourbeschreibungen plädiere ich deshalb für den Gebrauch der öffentlichen Verkehrsmittel - und meine Velotouren beginnen immer an Bahnhöfen.

Mit meiner Webseite verfolge ich das Ziel, möglichst vielen Leuten jeden Geschlechts und jeder Altersklasse das Unternehmen von Velotouren schmackhaft zu machen. Die ausführlichen Tourbeschreibungen zum Ausdrucken (PDF-Dokumente, s. Beispiel) sind deshalb detailliert und präzise ausgestaltet. Dies erlaubt auch ungeübten und mit Kartenmaterial wenig vertrauten Menschen, eine Tour zu unternehmen.

Meine Seite nenne ich "Velowandern". Damit will ich nicht sagen, dass wir unser Velo stossen und nebenher zu Fuss gehen müssen - obwohl das auf meinen Touren tatsächlich auch mal vorkommt. "Velowandern" heisst: beschauliches und gemütliches Velofahren. Bei dieser Art der Fortbewegung kommen auch das Betrachten der Natur und gelegentliche Schwatzhalte zum Zuge. Die Tourstrecken sind so abgemessen, dass etliche Pausen möglich sind. Auch weniger trainierte Velofahrende können problemlos ein Tagespensum bewältigen. Die Velotour ist Sport und Erholung zu gleichen Teilen.

Seit Herbst 1989 bin ich daran - oft mit meiner Lebenspartnerin zusammen - den Jura und vor allem den französischen Teil dieser Landschaft zu erkunden und mit dem Rad zu er-"fahren". In diesen langen Jahren habe ich wunderschöne Wegstrecken kennen gelernt - Routen, die abseits vom grossen Verkehr, auf meist kleinen Strassen, durch ruhige und idyllische Landschaften führen. Von diesen erbaulichen Erlebnissen war es nicht mehr weit bis zur Idee, diese Routen aufzuschreiben und auf einer Webseite einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Gerne gebe ich hier einige der schönsten Touren bekannt. Zudem stelle ich die Gegend kurz vor und gebe einige Tipps.

Fast ebenso lange, wie ich den schweizerisch-französischen Grenzbereich als ideales Tourengebiet kennen und lieben gelernt habe, organisiere ich für Freunde und Bekannte Velotouren. Diese Tour-Organisationen haben mir viele wertvolle Erfahrungen gebracht. Auf Anfrage gebe ich diese Erfahrungen - und natürlich auch weitere nützliche Informationen - gerne weiter. Unter gewissen Bedingungen bin ich auch bereit, für interessierte und begeisterte Radfahrende eine Tour zu beg-"leiten". Über den Link Kontakt können Sie mich per Mail oder Telefonanruf direkt erreichen. Aber es sind auch Bewertungen, Korrekturen, Erfahrungsberichte, Kritiken, usw. willkommen.