Durchs Hinterland von Belfort

Blick auf die Vogesen

Diese Dreitagestour könnte noch manch andere Titel tragen: "Entlang dem Fuss der Vogesen" oder "In Berührung mit dem Département Haute-Saône" (ausgesprochen wie das deutsche "Ozon", aber mit betontem erstem O!) oder "Durchs Land der 1000 Weiher" oder "Durch die burgundische Pforte". Alle diese Titel besässen ein gewisse Berechtigung, doch die Entscheidung fiel auf obigen Titel, weil er einen doch recht bekannten Stadtnamen enthält: Belfort ist bekannt für seine reiche und wechselvolle Geschichte, für seine berühmte Zitadelle und seinen ebenso bekannten "Löwen von Belfort". Belfort ist der Hauptort eines nach ihm benannten kleinen Departements, eines Territoriums, das wir fast in seiner ganzen Länge von Süd nach Nord und fast in seiner ganzen Breite von Ost nach West durchqueren.

Einige pittoreske kleine Städtchen treffen wir auf unserer Tour an. Den grossen Städten - auch Belfort selbst - weichen wir aus, um nicht dem verstärkten Verkehrsaufkommen in den Agglomerationen ausgesetzt zu sein. Porrentruy ist eines dieser Ortschaften mit mittelalterlicher Altstadt. Dort beginnen und beenden wir unsere Tour. Masevaux, am Fuss der Vogesen, ist die nächste. Und weiter folgen Ronchamp (mit der Corbusier-Kapelle Notre Dame du Haut auf einer naheliegenden Erhebung), Villersexel, l'Isle-sur-le-Doubs und Pont-de-Roide.

Am 1. Tag geht es leicht gewellt durch die Ajoie, dann durch ein Gebiet mit vielen kleinen Seen und Waldstücken, eher leicht abwärts bis zum Canal du Rhône au Rhin. Danach führt der Weg eher wieder leicht aufwärts, unspektakulär, ohne einschneidende Landschaftserlebnisse, aber auf einer Strecke voller Charme und ländlicher Idylle, geprägt vom Abschied von den Jura-Hügeln und vom Blick auf die sich nähernden Vogesen.

Der 2. Tag weist in einem gewissen Sinn ebenfalls eine Zweiteilung auf: Zuerst gehts entlang dem Südfuss der Vogesen mit seinen seinen vielfältigen Hügelformationen, seinen häufig anzutreffenden Teichen und seinen zahlreichen Aussichtspunkten bis nach Ronchamp, wo die von Corbusier gebaute Kapelle wenn auch nicht hautnah, so doch von Ferne zu bewundern ist. Für den steilen Weg nach oben und für eine Besichtigung fehlt uns Zeit und Energie (?). Danach lösen wir uns von der Faszination der bergigen Landschaft und bewegen uns auf Nebenwegen durch dichter besiedelte Gegenden bis nach Villersexel, einem Ort mit touristischem Flair, das er dank seiner leicht erhöhten Lage, seinem Schloss "Grammont" und dem in der Nähe durchfliessenden Vogesen-Bach Ognon besitzt.

Beim 3. Tag schliesslich lassen sich drei Streckenabschnitte ausmachen: Zuerst wird der breite Hügelzug vor dem Doubstal durchquert. Der Weg führt auf und ab, mit Tendenz zur Steigung, doch dann ist uns eine lange Abfahrt zum Städtchen L'Isle-sur-le-Doubs vergönnt, dass uns mit seinem in drei Arme aufgeteilten Fluss und mit seinem überbordenden Verkehr empfängt - ein Umstand, der dazu führt, dass wir den Ort, so schön er auch ist, recht dankbar wieder verlassen, in Richtung Südost, in Richtung des in den Lomont eingegrabene Ranceuse-Tals. Dieses Tal leitet uns bergab nach Pont-de-Roide und erneut zum Doubs. Doch kurzerhand nehmen wir vom Fluss Abschied und nehmen den dritten Tagesabschnitt in Angriff: den Aufstieg im Wald nach Villars-les-Blamont. Von dort aus sind wir schnell über der Grenze (Damvant) und geniessen eine lange, leider nicht ganz verkehrsfreie Abfahrt nach Porrentruy.

1. Tag (ca. 65 km): Porrentruy - Alle - Bonfol - Réchésy - Lepuix-Neuf - Suarce - Vellescot - Grosne - Bretagne - Montreux-Château - Cunelières - Foussemagne - Reppe - Vauthiermont - Angeot - Petitefontaine - Lauw - Masevaux
     Kartenausschnitt

2. Tag (ca. 70 km): Masevaux - Rougemont-le-Château - Etueffont - Eloie - Sermamagny - Evette-Salbert - Errevet - Champagney - Ronchamp - Clairegoutte - Andornay - Moffans - Athesans - Villafans - Villersexel
    
Kartenausschnitt

3. Tag (ca. 75 km): Villersexel - Les Magny - Fallon - Accolans - Appenans - L'Isle-sur-le-Doubs - Blussans - Hyémondans - Mambouhans - Pont-de-Roide - Pierrefontaine-lès-Blamont - Villars-lès-Blamont - Damvant - Réclère - Rocourt - Courtedoux - Porrentruy
     Kartenausschnitt

Foto-Impressionen

Bahnhofstrasse von Porrentruy
Bahnhofstrasse von Porrentruy
Betonweg Richtung Vendlincourt
Betonweg Richtung Vendlincourt
der Kreisel vor Vendlincourt
der Kreisel vor Vendlincourt
Blick zurück nach Bonfol
Blick zurück nach Bonfol
das Dorf Beurnevésin
das Dorf Beurnevésin
Dorfzentrum von Réchésy
Dorfzentrum von Réchésy
Gegend bei Suarce
Gegend bei Suarce
das Dorf Lachapelle-sous-Rougemont
das Dorf Lachapelle-sous-Rougemont
der Lac de la Seigneurie
der Lac de la Seigneurie
Masevaux an der Doller
Masevaux an der Doller
Zentrum von Masevaux
Zentrum von Masevaux
die Vogesen bei Masevaux
die Vogesen bei Masevaux
Kreisel in Eloie
Kreisel in Eloie
Laufsteg am Etang de Malsaucy
Laufsteg am Etang de Malsaucy
am Dorfrand von Errevet
am Dorfrand von Errevet
der See vor Ronchamp
der See vor Ronchamp
Ronchamp mit Corbusier-Kapelle (auf Hügel rechts von Kirche)
Ronchamp mit Corbusier-Kapelle (auf Hügel rechts von Kirche)
Blick über Land Richtung Kapelle von Ronchamp
Blick über Land Richtung Kapelle von Ronchamp
Blick zurück Richtung St-Sulpice
Blick zurück Richtung St-Sulpice
Strasse in Villersexel
Strasse in Villersexel
Kirche von Villersexel
Kirche von Villersexel
Blick zurück Richtung Fallon
Blick zurück Richtung Fallon
das Städtchen Pont-de-Roide am Doubs
das Städtchen Pont-de-Roide am Doubs
Bahnhof von Porrentruy
Bahnhof von Porrentruy